Kultur · Reisen · Tourismus

FM_4c_pos_Bl_M_FM.JPG
Nordallee 25, 85356, München-Flughafen, Deutschland

Der Flughafen München „Franz Josef Strauß“ ist der Verkehrsflughafen der bayerischen Landeshauptstadt München und zählt mit zu den größten Luftfahrt-Drehkreuzen in Europa.

Hier die wichtigsten Links:

Flughafen: https://www.munich-airport.de/

Ankunft: https://www.munich-airport.de/ankunft-89283#arrivals

Abflug: https://www.munich-airport.de/abflug-89403#departures

Flugsuche: https://www.munich-airport.de/abflug-89403#flightsearch

Live Flug-Tracking

Flug- & Emmissionsüberwachung

Furtner.png
Freising, Obere Hauptstraße 42 Freising

Kultur pur

Die urige und gemütliche Freisinger Kneipe hat erst im letzten Jahr das 500-jährige Bestehen gefeiert. Natürlich nicht so, wie wir den Furtner heute vorfinden. Die Wirtschaft war zuletzt viele Jahre geschlossen und wurde von den Wirten Franzi und Zottl vorübergehend wieder geöffnet. Nun fühlen sich hier Studenten wie Freisinger gleichermaßen zu Hause. Der Furtner ist bekannt für sein Kulturprogramm: beim Musikantenstammtisch mischen sich immer wieder Musiker mit ihren Instrumenten zwischen die Gäste. Jeden Samstag gibt es Augustiner vom Holzfass. Anzapfen darf jedes Mal ein anderer Gast. Am Samstag vormittag gibt´s frische Dandl-Weisswürste.

Öffnungszeiten:

Dienstag 18:00–02:00
Mittwoch 18:00–02:00
Donnerstag 18:00–02:00
Freitag 18:00–02:00
Samstag 10:00–14:00, 18:00–02:00
Sonntag Geschlossen
Montag 18:00–02:00

Logo_Vektor_FS_orange_OhneRand.png
Rindermarkt 20, Freising, Deutschland

Wir – für Sie

Wir haben, was Sie brauchen, und wir kennen, was Sie suchen. Die Touristinformation hilft bei allem, was die Gäste unserer Stadt für einen geglückten Besuch gern hätten. Mit viel Know-how und einer Menge Geduld und Kreativität. Selbstverständlich gibt es hier auch Karten für die vielen kulturellen Veranstaltungen in der Stadt. Damit Sie selbst entdecken können, wo der Bär brummt.

Ticketservice: tickets@freising.de
Telefon: 08161-54-44 333

Öffnungszeiten:
Ganzjährig Montag bis Freitag 9 Uhr bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr

hts.jpg
Obere Hauptstraße 56, Freising, Deutschland

Inhaber: Angelika Lamitschka

Wir machen Urlaubsträume wahr!

Wir sind zuverlässiger Partner in allen Fragen rund um das Thema Reisen. Wir möchten unseren Service immer wieder auf den Prüfstand stellen und den Bedürfnissen unserer Kunden anpassen. Die Qualität unserer Arbeit und Ihre Zufriedenheit liegen uns dabei sehr am Herzen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09:00 bis 18:00
Samstag: 09:00 bis 13:00
Adventssamstage: 09:00 bis 14:00 Uhr

P1110098_ kleineres Format.jpg
85354 Freising, Bahnhofplatz 7 + 7b

Inhaber:
Wolfgang Haslberger

Angebot:
Möblierte Zimmer und Apartments mit hotelähnlichem Service für einen begrenzten Zeitraum.

Wohnen auf Zeit  -zentrale Lage, faire Preise, regelmäßiger Service-

Zusatzservice:
24-Stunden-Check-in, gratis WLAN, regelmäßige Reinigung mit Wäscheservice, Waschmaschinen und Trockner im Haus (gegen Gebühr), PKW-Stellplätze, Fahrradgarage

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8-11 und 17-19 Uhr, Samstag 9-10 Uhr

Logo_Kulturgut.jpg
Bachstraße 2, 85354, Freising, Deutschland
Info
Der KULTUR-gut! Freising e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, welcher kostenfreie Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen aller Art in Freising an Bürger mit geringem Einkommen vermittelt.
Angebot:
Konzert, Lesung, Kino, Theater und viele weitere Kulturveranstaltungen sind leider für viele Freisinger Bürgerinnen und Bürger unerschwingliche Güter.

Um Kunst und Kultur für alle erreichbar zu machen, hat sich am 6. März 2013 der gemeinnützige Verein KULTUR-gut! FREISING e.V. gegründet. Die Schirmherrschaft übernahm Oberbürgermeister Eschenbacher. Kulturreferent Dr. Hierl und Kulturamtsleiter Dr. Bartha unterstützen das Vorhaben.

Vom Verein sollen gespendete Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen kostenlos an Bürger/-innen mit niedrigem Einkommen, unsere „Kulturgäste“, verteilt werden. Der Verein arbeitet eng mit den örtlichen sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen zusammen, um auf das Projekt aufmerksam zu machen. Durch die Anmeldung der KulturGäste durch die Sozialpartner wird ihre Berechtigung sichergestellt.

Die Eintrittskarten und Tickets werden von Kulturpartnern oder Spendern kostenfrei zur Verfügung gestellt und von den Ehrenamtlichen des Vereins nach Interessensgebieten an die Kulturgäste verteilt.

STP_Logo_rgb_L.jpg
Rindermarkt 25, 85354, Freising, Deutschland

Der Verein „Stadtheimatpflege Freising e.V.“ versteht sich als Interessenvertreter der klassischen Themen der Heimatpflege in der Stadt Freising. Dazu gehören Baukultur, Denkmal- und Stadtbildpflege, die Stadtentwicklung, die Garten- und Landschaftspflege, zudem auch die Pflege der Stadtgeschichte und des lokalen Brauchtums.

Mit Stellungnahmen, Führungen, Vorträgen, Exkursionen, Ausstellungen oder auch Diskussionen versuchen wir, uns mit unseren Themen bei den Bürgerinnen und Bürgern in Freising Gehör zu verschaffen. Gerade in einer Region wie der unsrigen, die stark von Zuzug, Siedlungsdruck und Nachverdichtung geprägt ist, drohen Themen wie Baukultur, Denkmalpflege, Landschaftspflege oder – ganz allgemein – Heimat und Identität in den Hintergrund zu geraten. Für eine allenthalben sichtbare historische Stadt wie Freising sind der Erhalt und die Pflege der topographischen, baukünstlerischen und kulturgeschichtlichen Charakteristika beinahe konstitutiv. Dem Verein ist es zudem ein Anliegen, dass sich die künftige städtebauliche Entwicklung Freisings auf einem qualitativ hohen Niveau bewegt, also neue hochwertige Stadträume entstehen können, die auf die topographischen und historischen Besonderheiten der Stadt Rücksicht nehmen.

Hier erfahren Sie einiges über die Organisation der Stadtheimatpflege Freising: Das wichtigste Vereinsgremium ist die Mitgliederversammlung; in der Regel kommt sie einmal im Jahr zusammen. Das laufende Tagesgeschäft sowie die programmatische Ausrichtung überträgt die Mitgliederversammlung der Vorstandschaft, die jeweils für zwei Jahre gewählt wird.

Themen:
Die Stadtheimatpflege Freising ist thematisch breit aufgestellt. Wie es für den Bereich der Heimatpflege ganz natürlich ist, versuchen wir, verschiedene verwandte Bereiche in unserem Programm zu integrieren. Hier erhalten Sie nähere Informationen über die einzelnen Schwerpunkte:

Lindenkeller.jpg
Veitsmüllerweg 2, Freising, Deutschland

Kultur in aller Form hoch über den Dächern Freisings!

Träger: Stadt Freising
Programm & Organisation: Stadtjugendpflege

Kartenvorverkauf:
Touristinfo am Rindermarkt 20
Kartenverkauf auch an der Abendkasse

reisemarkt_7615.JPG
General-von-Nagel-Straße 6, Freising, Deutschland

Eine Reise im Reisemarkt zu buchen bedeutet kompetente Beratung, langjährige Erfahrung unserer Reiseexperten, Reisetipps und unbeschwerter Urlaub. Wir bieten Ihnen nur Produkte, die wir mit voller Überzeugung vertreten können. Wir helfen Ihnen bei der Planung und Zusammenstellung von individuellen Reiseangeboten, aber auch klassischen Reiseveranstalterprodukten. Kurz gesagt: Egal ob nah oder Fern bei uns sind Sie immer auf der sicheren Sonnenseite des Urlaubslebens.

Sie bestimmen den Zeitpunkt egal ob langfristige Pauschalreisen oder auch ein Lastminute Urlaub. Für uns ist Ihr Urlaub eine ernsthafte Sache, die uns am Herzen liegt. Selbstverständlich bieten wir Ihnen Städtetrips zu spannenden Städten in Europa oder Übersee, Ferienwohnungen in nahen und fernen Zielen, Mietwagenbestellungen für den Urlaub oder Geschäftsreisen.

Das alles bekommen Sie in unseren Filialen in Ihrer Nähe, oder auf unserer Webseite. Wenn Sie mal auf unserer Internetseite nicht weiterkommen oder noch offene Fragen haben, so rufen Sie uns an, wir können Ihnen schnell, kompetent und unkompliziert helfen.

Das überaus breite Angebot zu den schönsten Reisezielen überall auf der Welt, die umfassenden Möglichkeiten der Information und die durchweg komfortable Buchung Ihrer Reise in jedem Schritt sind Vorteile, die seit Jahren schon Urlaubsreisende und Weltenbummler immer wieder überzeugen.

Faire Preise, Top-Beratung und ausgesuchter Service – Es wird ein schöner Urlaub!

Logo_MSF.png
Haxthausen 14, 85354 Freising

Vorsitzende:
1. Vorsitzende: Irmgard Koch • 2. Vorsitzende: Helma Dietz

Über uns:
Aus einer lockeren Gruppierung von musik- und kunstinteressierten Leuten ist vor mehr als dreißig Jahren der Kulturverein Modern Studio Freising entstanden. Das offizielle Gründungsdatum liegt im Jahre 1971. Der Verein veranstaltete zunächst Konzerte mit den Kassenfüllern der 70er Jahre, wie den „Hot Dogs“ und Kunstausstellungen mit Zeichnern und Malern aus Freising und Umgebung, außerdem Diskussionsrunden zu gesellschaftspolitischen Themen.

Legendär wurden die beiden Dia-Feste 1977 und 1978. 1982 kam die Literatur dazu. Zusammen mit der Stadtbibliothek, Buchhandlungen und den Freisinger Schulen lädt der Verein seit damals Autoren zu Lesungen und Publikumsgesprächen ein. Auswahlkriterium ist dabei nicht der bekannte Name, sondern der literarische Rang. Begleitet wird dieser „Literarische Herbst“, der den ganzen Monat November dauert, von der Ausstellung eines Buch-Illustrators im Asam-Foyer. Ein weiterer Fixpunkt von Anfang an ist „Weiter im Text“, wo aus unveröffentlichten Texten gelesen wird.

Heute sind die beiden Tätigkeitsfelder des Modern Studio Freising die Bildende Kunst und die Literatur. Was die Kunst betrifft, haben sich die Intentionen seit den Anfängen etwas verändert. Der Verein versteht sich nicht mehr in erster Linie als Forum heimischer Künstler, sondern möchte den Freisingern regelmäßig Begegnungen mit zeitgenössischer Kunst in ihrer Stadt ermöglichen. Alle denkbaren Richtungen und Medien sollen dabei berücksichtigt werden. Auch die Zusammenarbeit mit Galerien und künstlerischen Ausbildungsstätten wird angestrebt. Ein Resultat davon ist „Ortswechsel“, eine Ausstellungsreihe, in der in loser Folge seit 1984 Klassen der Münchner Kunstakademie vorgestellt werden.

 

Freising.jpg
Obere Hauptstraße 2, Freising, Deutschland

Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Freising:
Tobias Eschenbacher

Bürgermeisterin: Eva Bönig
Bürgermeister: Josef Hölzl

Mit Ihren Anliegen und Wünschen können Sie sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Freising wenden – persönlich, telefonisch oder per E-Mail.

Haben Sie spezielle Anliegen?
Dann wählen Sie in unserer Rubrik “Bürgerservice & Verwaltung” das entsprechende Thema – dort erhalten Sie alle Informationen.

Unsere schnelle Servicestelle für Sie: Das Bürgerbüro der Stadt Freising am Marienplatz 1

Keine Behördengänge mit langen Wegen, keine unnötigen Wartezeiten! Die Stadt Freising bietet mit dem im Stauberhaus am Marienplatz angesiedelten Bürgerbüro noch mehr Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern.
Unser Motto lautet: Service aus einer Hand.

Hier geben wir einen Überblick, welche Behördengänge Sie bei uns erledigen können. Das Bürgerbüro ist unter anderem zuständig für alle Aufgaben des Meldewesens, für Pass- und Ausweisangelegenheiten, für das Gewerbe- und Fischereirecht, für das Sozialversicherungswesen (Bürgerhilfsstelle) sowie für alle Fundangelegenheiten.

Darüber hinaus erhalten Sie bei uns viele Auskünfte. Gerne unterstützen und beraten wir Sie als Ihre Bürgerinnen- und Bürgerservicestelle.

Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Montag und Donnerstag: 08:00 bis 12:00 und 14:00 bis 18:00
Dienstag, Mittwoch und Freitag: 08:00 bis 12:00
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei besonders hohem Andrang bereits 30 Minuten früher Annahmeschluss sein kann.

kdh.jpg
Domberg 27, 85354, Freising, Deutschland
Stiftung Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising
Kardinal – Döpfner – Haus

Geschichte:
Das Kardinal-Döpfner-Haus als ehemalige Fürstbischöfliche Residenz auf dem Domberg Freising kann auf eine über tausendjährige Geschichte zurückblicken, wenn auch nicht in seiner heutigen Funktion als Bildungszentrum und Tagungshaus. Die ältesten Spuren lassen sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen.

Bald nach der Säkularisierung 1803 ging das Gebäude zurück in kirchlichen Besitz. Es folgte eine gute 150-jährige Geschichte als Priesterseminar mit den benachbarten Einrichtungen des Domgymnasiums und der Theologisch-Philosophischen Hochschule (beides heute Dombibliothek) und des Knabenseminars (heute Diözesanmuseum).
Der Domberg gilt als Keimzelle der heutigen Erzdiözese München und Freising und zählt somit seit Jahrhunderten zu den geistigen Zentren Altbayerns.

Nach der Einsetzung des aus Arpajon bei Paris zugewanderten Mönchs Korbinian, dem heutigen Diözesanpatron, als ersten Bischof verbinden sich mit der ehem. Fürstbischöflichen Residenz und dem heutigen Bildungszentrum drei besondere Persönlichkeiten.

Bischof Otto I. (1112 – 1158)
Julius Kardinal Döpfner (1913 – 1976)
Papst Benedikt XVI. (geb. 16.4.1927)


Wir sind für Sie da!

Rund 70 Menschen arbeiten im Bildungszentrum mit dem Anliegen, bestmögliche Rahmenbedingungen für ein unbeschwertes Lernen und Tagen zu bieten.

Unsere Angebote:
Kultur – Bildung – Tagungstätte

Showing 12 results

Kontakt

Sie haben uns telefonisch nicht erreicht? Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen. (Hinweis lt. DSVGO: Ihre Daten werden lediglich zur Kontaktaufnahme genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen. Mit dem Klick auf "senden" erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.)

Sending

©2019 Aktive City Freising e.V.

Log in with your credentials

Forgot your details?